Effektivabzug

Grundsatz

Der Steuerpflichtige kann anstelle einer Geltendmachung der kantonal unterschiedlichen Pauschale die offene Abrechnung der effektiven Kosten.

Kosten-Arten

Beim Effektivabzug stellt sich stets die Frage, welche Kosten in welchem Umfange zum Abzug zuzulassen sind. Thematisiert werden regelmässig:

Abgrenzung zur Wertvermehrung

Nicht als Unterhaltskosten abzugsfähig sind:

  • wertvermehrende Aufwendungen
  • Auslagen, die den Gebrauchswert erhöhen
  • Auslagen, die die regelmässigen Betriebskosten senken.

Solche Investitionen sind als Anlagekosten im Grundstückgewinnsteuerverfahren beim Immobilienverkauf geltend zu machen.

Drucken / Weiterempfehlen: